Vitamin C | Pulver

11,90 €*

Menge
Anzeige Startseite
Produktnummer:
SW10074.1
Produktinformationen "Vitamin C | Pulver"
Ascorbinsäure | unterstützt das Immunsystem | fördert Eisenaufnahme | Kollagenbildung                     


-NATÜRLICHES VITAMIN C UNTERSTÜTZT DIE FUNKTION DES
IMMUNSYSTEMS
- FÖRDERT DIE EISENAUFNAHME UND DIE NATÜRLICHE FUNKTION
VON HAAREN UND NÄGELN
- VEGAN UND LAKTOSEFREI
- UNTER STRENGEN QUALITÄTSSTANDARDS IN DEUTSCHLAND
HERGESTELLT

Vitamin C – was ist das überhaupt?

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin, das auch als Ascorbinsäure bekannt ist. Diese
organische Säure kann nicht im Körper gebildet, sondern muss täglich über eine ausgewogene
Ernährung zugeführt werden.

Wozu benötigen wir Vitamin C?

Die wohl bekannteste Eigenschaft von Vitamin C ist seine antioxidative Eigenschaft,
wodurch die natürliche Immunabwehr gestärkt wird. Zu beachten ist dabei, dass Vitamin C
nicht, wie häufig angenommen, vor einer Erkältung schützt, sondern das Immunsystem
lediglich unterstützt und stärkt.
Vitamin C ist zudem für zahlreiche Stoffwechselprozesse verantwortlich und wird für die
Bildung verschiedener Botenstoffe und Hormone benötigt.
Auch die natürliche Kollagenbildung, die für die normale Funktion von Haaren und Nägeln
wichtig ist, wird durch Vitamin C gefördert. Ebenso trägt es zum Energiestoffwechsel sowie
einem gesunden Nervensystem bei.
Eine wichtige Aufgabe erfüllt Vitamin C auch im Darm, wo es die Aufnahme von Eisen
erleichtert.

Vorkommen von Vitamin C in Lebensmitteln

Zu den bekanntesten Lebensmitteln, die Vitamin C beinhalten, gehören Zitrusfrüchte, wie
Zitronen und Orangen. Aber auch anderes frisches Obst, wie zum Beispiel unterschiedliche
Beerensorten sowie frisches Gemüse beinhalten viel Vitamin C. Hierzu zählen unter anderem
Brokkoli, sämtliche Kohlsorten, Paprika und Kartoffeln. Vitamin C ist hitze- und
lichtempfindlich und muss daher schonend verarbeitet werden. Es sollte auch nicht lange
gelagert, sondern möglichst frisch verzehrt werden.


Wie hoch ist der Tagesbedarf an Vitamin C?

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung liegt der tägliche Bedarf an Vitamin C bei
Frauen bei etwa 95 mg und bei Männern bei etwa 110 mg. Schwangere Frauen haben einen
erhöhten Vitaminbedarf, weshalb sie ca. 105 mg Vitamin C einnehmen sollten. Bei starker
Belastung des Körpers, wie zum Beispiel sportlichen Aktivitäten, in den Wintermonaten aber
auch bei übermäßigem Verzehr von Alkohol, kann der Vitamin C- Bedarf ansteigen.

Welche Anzeichen gibt es für einen Vitamin C-Mangel?

Wer sich müde und antriebslos fühlt oder häufig krank wird, könnte unter einem Vitamin C-
Mangel leiden. Die Symptome können aber auch nach einem überstandenen grippalen Infekt
oder durch Stress auftreten und durch einen Mangel an Vitamin C verursacht sein. Zudem
gibt es Faktoren, die die Vitamin C-Aufnahme im Körper hemmen. Hierzu gehören Rauchen,
verschiedene Medikamente sowie eine nicht abwechslungsreiche Ernährung.

Kann ich auch zu viel Vitamin C einnehmen?

In der Regel reguliert der Körper den Vitamin C-Haushalt selbst, indem er einen Überschuss
ganz einfach durch den Urin ausspült. Wer allerdings unter Nierenproblemen leidet, kann bei
einem Vitamin C- Überschuss Beschwerden des Magen-Darm-Trakts erleiden. Betroffene
sollten mit der Einnahme von Vitamin C-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln vorsichtig sein
und bei Bedarf Rücksprache mit ihrem Arzt halten.

Einnahmeempfehlung:

Nehmen Sie 1x tgl. eine Messerspitze (ca. 0,5 gramm) mit ausreichend Flüssigkeit ein. Die  angegebene täglich empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Inhaltsstoffe:

Warnhinweis: Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung dar. Dieses Produkt ist außerhalb der Reichweite von Kindern zu lagern. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht von schwangeren und Stillenden eingenommen werden. Allergene gem. EU-VO 1169/2011: keine





0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.